Algarve Tourism Bureau / Associa����o Turismo do Algarve

Portugal verlangt bei der Einreise keinen PCR-Test mehr






Dank der neuen Regelung wird ein Urlaub an der Algarve nun noch einmal komfortabler 

 Den niedrigen Infektionszahlen sei Dank: Ab sofort verlangt Portugal bei einer Einreise mit dem Flugzeug keinen PCR-Test mehr. Notwendig ist nur ein negativer Antigen-Schnelltest, der beim Abflug aus dem Heimatland nicht älter als 24 Stunden sein darf. Die Airlines sind nach wie vor verpflichtet, diese Tests bereits beim Einsteigen ins Flugzeug zu kontrollieren. Urlauber müssen bei der Einreise mit stichprobenartigen Kontrollen durch die Grenzschutzbehörden rechnen. 

Für Reisende an die Algarve bedeutet die neue Regelung eine deutliche Vereinfachung und nicht zuletzt auch eine beträchtliche Kostenersparnis.



Pressemitteilung downloaden (pdf)