Vila Galé Hotéis

Homeoffice unter südlicher Sonne: Langzeitgäste bekommen in den Vila Galé Hotels 25 % Rabatt














Arbeiten, wo andere Urlaub machen   das ermöglicht ein attraktives Angebot der portugiesischen Vila Galé Hotels. Die Vision ist verlockend: Tagsüber sitzt man am Rechner, nimmt übers Internet an Konferenzen teil und erledigt berufliche Pflichten entspannt via E-Mail oder Telefon. Und nach Feierabend öffnet man die Zimmertür und taucht nahtlos ein ins südländische Flair Portugals...

Eine Rabattaktion der Vila Galé Hotels macht's möglich: Langzeitgäste, die 30 Tage oder länger in einem von sechs zur Auswahl stehenden Häusern der Gruppe verbringen, erhalten auf den Preis für Unterkunft mit Frühstück einen Rabatt von 25 Prozent. Es versteht sich von selbst, dass den Gästen im Hotel ein kostenfreies Highspeed-WLAN zur Verfügung steht. Das Angebot gilt natürlich auch für Gäste, die im sonnigen Süden einfach nur überwintern möchten.

Unter den angebotenen Hotels ist für jeden Geschmack das passende dabei: Wer ein großstädtisches Umfeld vorzieht, bucht das Vila Galé Ópera in Lissabon oder das Vila Galé Porto Ribeira in Portugals zweitgrößter Metropole. Wer nach Feierabend gern viel gelebte Tradition um sich hat, zieht in die Vila Galé Hotels in den geschichtsträchtigen UNESCO-Städten Coimbra oder Évora. Und wer nach getaner Arbeit lieber noch schnell mal zum Surfen geht oder die Mittagspause am liebsten am Strand verbringt, hat die Wahl zwischen dem Vila Galé Ampalius in Vilamoura an der Algarve und dem Vila Galé Santa Cruz auf Madeira. Da die Insel derzeit nicht als Risikogebiet gilt, ist die Rückreise in die Heimat hier besonders unkompliziert.



Pressemitteilung downloaden (pdf)