Vila Galé Hotéis

So geht sorgenfreier Urlaub: Vila Galé organisiert für die Rückreise Covid-Tests im Hotel




Obwohl die Einreiseregelungen nach einem Urlaub in Portugal für Touristen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz deutlich gelockert wurden, bleibt bei der Rückreise das „Kleingedruckte«. Je nach aktuellen Bestimmungen des Heimatlandes müssen Urlauber bei ihrer Heimkehr einen Impfnachweis bzw. einen Nachweis über eine durchgestandene Covid-Infektion erbringen oder einen negativen Antigen- oder PCR-Test vorlegen. Zu beachten gilt es auch eventuelle Quarantänevorschriften*. 

Tatsächlich ist es für viele Reisende gar nicht so einfach, im Urlaubsland vor Ort und zum richtigen Zeitpunkt einen solchen Test zu organisieren. Die Vila Galé-Hotels, die in Portugal an 27 besonders reizvollen Orten komfortable Vier- und Fünf-Sterne-Hotels betreiben, bieten ihren Gästen nun einen speziellen Service an, der das Reisen wieder ein Stück einfacher macht. 

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Labormedizin Germano de Sousa und dem Krankenhaus von Loulé bietet die Hotelgruppe den Gästen in allen Häusern die Möglichkeit an, schon bei der Anreise den Termin für einen Test zu buchen. Die Organisation übernimmt das Hotel. 

In den verschiedenen Regionen Portugals ist das Procedere etwas unterschiedlich: 
An der Algarve registrieren sich die Gäste über die Synlab-App (kostenlos für Android und iOS verfügbar) und vereinbaren online den Testtermin im Hotel.
In Lissabon, dem Centro de Portugal, in Nordportugal und im Alentejo bucht man den Termin direkt an der Rezeption.
Auf Madeira müssen sich die Gäste über madeirasafe.com registrieren, den negativen PCR-Test aus ihrem Herkunftsland einreichen und bekommen dann per E-Mail den Testtermin im Zentralkrankenhaus Dr. Nélio Mendonça mitgeteilt, der auf ihr Rückflugdatum abgestimmt ist. 

Der Preis für die Tests beträgt 85 Euro für PCR- und 40 Euro für Antigen-Tests. Auf Madeira sind die Tests kostenlos. 

Für die Einreise nach Portugal ist weiterhin ein negativer PCR-Test (maximal 72 Stunden alt), ein Antigentest (maximal 24 Stunden alt) oder der digitale EU-Covid-Pass erforderlich. 

* Aktuelle Quarantänebestimmung für Deutschland, Österreich und der Schweiz:
Derzeit wird Portugal vom RKI als Hochrisikogebiet eingestuft. Bei Rückkehr nach Deutschland müssen vollständig Geimpfte und Genesene nicht in Quarantäne. Alle anderen Reisenden müssen sich in eine zehntägige Quarantäne begeben, von der man sich nach fünf Tagen mit einem negativen Test freitesten kann. Für Urlauber aus Österreich und der Schweiz besteht keine Quarantänepflicht. 



Pressemitteilung downloaden (pdf)